20:10 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Zweite katholische Kirche in China binnen einem Monat abgerissen - VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    12727

    In der chinesischen Stadt Linfen ist eine katholische Kirche auf Beschluss der Behörden der Provinz Shanxi gesprengt worden. Aus einem am Donnerstag in „The Guardian“ abgedruckten Bericht geht hervor, dass das bei der Explosion nicht vollständig zerstörte Gebäude dann mit Baggern und Presslufthammern dem Erdboden gleichgemacht wurde.

    Der Zeitung zufolge wurde die Kirche 2008 gebaut. Ihr Pastor verbrachte sieben Jahre hinter Gittern, nachdem ihm ein Verstoß gegen die öffentliche Ordnung zur Last gelegt worden war. Für den Abriss der Kirche gab es aber keinen triftigen Grund.

    Ende Dezember 2017 wurde bereits in der benachbarten Provinz Shaanxi eine 1999 erbaute katholische Kirche zerstört. Die Behörden haben ihre Entscheidung nie kommentiert.

    Medienberichten zufolge hatten die Behörden Chinas 2013 einen groß angelegten Kampf gegen christliche Kirchen gestartet. Besonders eifrig erwiesen sich die Behörden der Provinz Zhejiang, wo die Kreuze an rund 1.200 Bethäusern im Laufe von zwei Jahren demontiert wurden.

    Parallel dazu wurden Andersgläubige verfolgt. Nach Angaben des US-Außenministeriums wurden mehrere von ihnen festgenommen, gefoltert oder eingesperrt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Behörden, Sprengung, Kirche, China