08:42 27 April 2018
SNA Radio
    Julian Assange in Londoner Botschaft Ecuadors (Archivbild)

    Assange veröffentlicht mysteriösen Tweet

    © AP Photo / Kirsty Wigglesworth
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 2087

    Der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, hat am Samstag Twitter-Nutzer mit einem mysteriösen Beitrag verblüfft: Der Australier veröffentlichte das Bild eines Schachbretts mit Figuren. Nun rätseln seine Abonnenten, was das bedeuten könnte.

    Assange schrieb keinen Kommentar unter dem Bild, um seine Botschaft, wenn sie eine sein sollte, etwas klarer zu machen. Doch einige Nutzer vermuteten, dass das eine Anspielung auf das historische Schachspiel zwischen dem Amerikaner Frank James Marshall und dem Kubaner Jose Raul Capablanca im Jahr 1918 sein könnte. Das Spiel endete mit dem Sieg des Kubaners. Dank seiner Intuition konnte Capablanca seinen US-amerikanischen Gegner besiegen, obwohl dieser eine Strategie anwandte, die er innerhalb von neun Jahren entwickelt haben soll.

    Ob der WikiLeaks-Gründer damit auf etwas Konkretes hinauswollte, ist nicht bekannt.

    Zuvor hatte Ecuador Assange die Staatsangehörigkeit zuerkannt.

    Assange lebt seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London, wo er Zuflucht gesucht hatte, nachdem er in Großbritannien alle Rechtsmittel gegen einen Antrag Schwedens auf seine Auslieferung ausgeschöpft hatte.

    In Schweden wurden Assange Vergewaltigung und sexuelle Belästigung vorgeworfen. Er wies jedoch alle Beschuldigungen zurück und bezeichnete sie als politisch motiviert. Assange befürchtete, dass Stockholm ihn nach einer Auslieferung an die schwedischen Behörden weiter an die USA überstellen würde, wo ihm wegen der Veröffentlichung von geheimen Informationen bis zu 35 Jahren Haft oder gar die Todesstrafe drohen könnte.

    Tags:
    Julian Assange