13:39 17 November 2018
SNA Radio
    Türkei

    Türkei-Flagge und Erdogan-Tweet: Account von „Spiegel“-Chef gehackt

    © REUTERS / Ammar Awad
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1659

    Der Twitter-Account des Chefredakteurs des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“, Klaus Brinkbäumer, ist laut eigenen Angaben in der Nacht zum Sonntag gehackt worden.

    Bis etwa ein Uhr morgens war auf Brinkbäumers Profil ein türkischsprachiger Tweet mit offenbar einer deutschen Übersetzung in Klammern zu sehen: „Aufgrund der schlechten Nachrichten, die wir bisher über die Türkei und Recep Tayyip Erdogan berichtet und veröffentlicht haben, möchten wir uns entschuldigen.“

    Angeheftet an den Beitrag waren je ein Bild von einer Türkei-Flagge sowie von Präsident Erdogan.

    ​„Der Spiegel“ gab noch in der Nacht an, sich um das Problem zu kümmern. Kurz darauf soll der Account nicht mehr zu erreichen gewesen sein. Wer den Account gehackt hatte, blieb zunächst unklar.

    ​Brinkbäumer meldete sich heute auf seinem „bereinigten“ Twitter-Account ebenso zu Wort: „Mit der Erdogan-Propaganda unter meinem Namen habe ich nichts zu tun“, betonte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    "Absturz in die Dunkelheit" - Zwei türkische Reaktionen auf Deniz Naki-Anschlag
    Zum sechsten Mal: Türkei will Ausnahmezustand verlängern
    Türkei: Mann springt für imposantes Foto versehentlich in den Tod – VIDEO
    Horrorszenario: Türkisches Passagierflugzeug stürzt bei Landung fast ins Meer – VIDEO
    Tags:
    Hacker, Twitter, Spiegel Online, Der Spiegel, Recep Tayyip Erdogan, Klaus Brinkbäumer, Ankara, Türkei, Deutschland