17:37 26 April 2019
SNA Radio
    Situation in Libyen (Archivbild)

    Libyen: Zahlreiche Tote bei heftigen Kämpfen an Flughafen – Medien

    © Sputnik / Andrej Stenin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2225

    Bewaffnete Einheiten haben am Montag den Flughafen Mitiga nahe der libyschen Hauptstadt Tripolis unter Beschuss genommen. Wie der lokale Sender Libya's Channel berichtet, ist der Flugverkehr zeitweilig eingestellt.

    Die Fluggäste sollen aus dem Gebäude evakuiert worden sein.  

    Laut dem TV-Sender Sky News Arabia ist es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei der Einheitsregierung in Tripolis treuen Gruppen gekommen. Dem zufolge hat die Gruppe „Al-Bakar“, der sich aus Ostlibyen geflohene Radikale angeschlossen haben sollen, den Flughafen überfallen. 

    Wie es ferner verlautete, sind die den Flughafen kontrollierenden „Speziellen Abschreckungskräfte" (Rada) zum Einsatz gekommen. Auf Facebook hieß es, dass der Angriff noch abgewehrt werde.

    Das Gesundheitsministerium des Landes ließ nach Angaben internationaler Agenturen verlauten, dass mindestens neun Menschen bei den Kämpfen ums Leben gekommen seien.

    Nach dem Sturz und der Ermordung des langjährigen libyschen Staatschefs Muammar Gaddafi im Oktober 2011 entstand im Land eine Doppelherrschaft zwischen dem Parlament, das in allgemeiner Wahl gewählt wurde und in Tobruk im Osten des Landes seinen Sitz hat, und der mit Unterstützung der Uno und Europas gebildeten pro-islamischen Regierung in Tripolis. Dabei befinden sich mehrere Gebiete des Landes außerhalb der Kontrolle der Zentralbehörden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Libyen-Krise: Russland handelt geschickt- Interview
    Waffenembargo: Libyen bittet um eine Ausnahme
    Experte: Russland hat in Syrien Bürgerkrieg nach Libyen-Muster vereitelt
    Libyen: Haftars ehemalige Mitstreiter richten Waffen gegen ihn
    Tags:
    Angriff, Flughafen, Facebook, Uno, Libya's Channel, Muammar al-Gaddafi, Libyen