Widgets Magazine
02:34 13 November 2019
SNA Radio
    Sklaverei

    Horror-Story aus Kalifornien: Eltern hielten 13 Kinder in Ketten gefangen

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8465
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein Ehepaar seine 13 Kinder wie Gefangene gehalten, wie es in einem offiziellen Polizeibericht heißt. Die Betroffenen waren demnach im Alter von zwei bis 29 Jahren.

    Der 57 Jahre alte David Allen Turpin und seine 49-jährige Ehefrau Anna Turpin sollen ihre 13 Kinder mit Ketten und Vorhängeschlössern gefesselt haben.

    Am 14. Januar habe die 17 Jahre alte Tochter fliehen und die Polizei rufen können. Sie berichtete demnach von der Gefangenschaft ihrer Geschwister im Elternhaus.

    Nun hätten die Beamten mehrere angekettete Kinder des Ehepaars in einer dunklen und faulig riechenden Umgebung entdeckt.

    „Die Opfer schienen unterernährt und sehr verschmutzt zu sein“, heißt es im Statement der Polizei.

    Es gibt keine genauen Angaben, wie viele der Kinder angekettet waren. Die Eltern konnten der Polizei nicht erklären, warum sie ihre Kinder festhielten. Die beiden seien festgenommen worden und würden derzeit verhört.

    Alle 13 Kinder sollen in unterschiedliche medizinische Einrichtungen gebracht worden sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Venezuela: Wie Mütter als Prostituierte arbeiten, um ihre Kinder zu ernähren
    Syrische Kinder als Wechselmünze für Terroristen – Uno
    Mädchen unerwünscht: In diesem europäischen Land werden zu oft Kinder abgetrieben
    Tags:
    Eltern, Gefangenschaft, Kinder, Polizei, Kalifornien, USA