19:58 04 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3538
    Abonnieren

    Auf YouTube ist vor Kurzem ein neuer Film erschienen, der von Harry-Potter-Fans finanziert wurde. Er zeigt den Aufstieg des größten Bösewichts der Buch- und Filmserie, Lord Voldemort. Doch was haben in einem Film über britische Magier sowjetische Geheimagenten verloren?

    Der 52 Minuten lange Film „Voldemort: The Origins of the Heir“, der allein dank Spendengeldern von Harry-Potter-Fans gedreht wurde, begibt sich auf die Spuren der Vergangenheit von Tom Riddle, der später Voldemort wurde. Die Fans wollten die Leerstellen füllen, die die Bücher und Filme zur Vorgeschichte des bösen Zauberers offen lassen.

    Der Zuschauer sollte jedoch auf Überraschungen gefasst sein: Denn was haben beispielsweise russische Generäle in einem Film über Voldemort zu tun? Doch die Macher des Films, das italienische Duo Gianmaria Pezzato und Stefano Prestia, sahen darin offenbar nichts Unlogisches.

    Der Beginn des Filmes ähnelt deshalb klischeehaften US-Filmen über russische Geheimagenten: Die junge Hexe Grisha McLaggen liefert sich eine Verfolgungsjagd mit maskierten Zauberern aus der Sowjetunion. Denn sie wollte das Tagebuch von Lord Voldemort stehlen, welches sich im Besitz eines russischen Generals befindet. Die Hexe wird gefasst und ins Verhör genommen.

    Der Veröffentlichung des Fan-Films war ein Rechtsstreit mit Warner Bros vorausgegangen. Nur unter zwei Bedingungen durfte das Prequel gedreht werden: Es durfte keinen Profit machen und musste auf YouTube zugänglich sein. Der Fan-Film scheint aber ein großer Erfolg zu sein: Innerhalb von nur drei Tagen ist er mehr als sechs Millionen Mal aufgerufen worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Russische Resolution über Abschaffung von Sanktionen im UN-Sicherheitsrat blockiert
    Russische Panzer und Helikopter im Einsatz gegen „Aggressor“ in Tadschikistan gefilmt – Video
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Tags:
    Geheimdienst, Harry Potter, Film, Youtube, Sowjetunion, Italien, Russland