SNA Radio
    Busunglück in Kasachstan

    Busunglück in Kasachstan: Mindestens 52 Tote – VIDEO und FOTOs

    © Sputnik / Katastrophenschutzministerium Kasachstans
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 257

    Bei einem schweren Busunglück im Nordwesten von Kasachstan sind mindestens 52 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte das Katastrophenschutzministerium mit.

    Der Bus mit 55 Passagieren und zwei Fahrern an Bord geriet demnach am Donnerstag in Brand. Nur fünf Passagiere sollen das Unglück überlebt haben. Sie sollen von Rettungskräften versorgt worden sein.

    Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag im Gebiet Aktobe im Zentrum des Landes auf der Strecke zwischen Samara und Schymkent. Bei den Passagieren handelt es sich Berichten zufolge um Staatsbürger des benachbarten Usbekistan. Zu den Ursachen des Brandes liegen derzeit noch keine Informationen vor.

     

    #ақтөбеоблысы #автобусөрті #52қаза

    Публикация от Асқар Ақтілеу (@askar_aktileu) Янв 17, 2018 at 10:57 PST

     

    Zum Thema:

    Putin kondoliert Merkel und Seehofer nach Busunglück auf der A9
    17 Tote, 31 Verletzte: Aktueller Stand der Polizei nach schwerem Busunglück auf A9
    Schweres Busunglück in Südtürkei – mindestens 23 Tote
    Busunglück auf den Philippinen - mindestens 14 College-Studenten getötet
    Tags:
    Überleben, Rettungskräfte, Passagier, Bus, Versorgung, Busunglück, Tote, Brand, Ministerium für Katastrophenschutz, Kasachstan