19:40 21 August 2018
SNA Radio
    Fleisch (Symbolbild)

    Glassplitter in Hackfleisch vorgefunden – deutsche Handelskette ruft Produkte zurück

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 229

    Die Lebensmittel-Einzelhandelskette „Kaufland“ hat in mehreren Bundesländern Hackfleisch wegen möglicher darin enthaltener Glassplitter zurückgerufen. Dies berichtete Focus Online am Donnerstag.

    Betroffen ist demnach die Eigenmarke „K-Purland". Der Missstand sei auf eine defekte Maschine zurückzurufen. Laut einer Sprecherin des Unternehmens wurde bislang ein Glassplitter entdeckt. Entsprechende Produkte seien in Baden-Württemberg, Bayern, Saarland, Hessen und Rheinland-Pfalz verkauft worden.

    „Kaufland" habe die betroffene Ware bereits aus dem Verkauf genommen. Verbraucher könnten das Produkt in jedem Markt zurückgeben und ihr Geld erstattet bekommen.

     

    Zum Thema:

    Kommt das Fleisch in Zukunft aus dem Labor? Wiesenhof investiert in „Supermeat“
    Essen, das uns tötet: Entfernen Sie diese Lebensmittel aus Ihrem Kühlschrank
    Tags:
    Fleisch, Glas, Focus, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren