09:43 23 April 2018
SNA Radio
    Rauch über der syrischen Stadt Afrin

    Türkische Offensive in Afrin: VIDEOS von der vordersten Linie

    © REUTERS / Osman Orsal
    Panorama
    Zum Kurzlink
    25835

    Die türkischen Streitkräfte haben laut dem Premierminister Binali Yildirim einen Lufteinsatz zur Vernichtung der Einheiten der Partei der Demokratischen Union (PYD), der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) und der Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ in Afrin eingeleitet. Sputnik präsentiert Videos, die die Luftschläge zeigen sollen.

    Das erste Video soll von protürkischen Kämpfern gefilmt worden sein, die sich im Moment der ersten Luftschläge gegen die Stellungen der kurdischen Volksverteidigungseinheiten und der Partei der Demokratischen Union in Afrin an der vordersten Linie aufhielten.

    Zuvor hatte die türkische Armee den Start des Militäreinsatzes „Olivenzweig" bestätigt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu trafen Flugzeuge einen PYD-Beobachtungsposten im nördlichen Distrikt von Afrin. Laut der Zeitung „Hürriyet" griffen türkische F-16-Jets sechs Ziele in Afrin an, während die Bodentruppen einen Artilleriebeschuss von der türkischen grenznahen Provinz Kilis aus unternahmen.

    Die Türkei hat seit letzter Woche damit gedroht, eine Offensive in Afrin einzuleiten, als Reaktion auf die Entscheidung der USA, mit der Ausbildung einer neuen Grenzsicherheitstruppe zu beginnen, die sich aus Kämpfern der Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) zusammensetzen und von der YPG angeführt werden sollte, die Ankara als terroristische Gruppe betrachtet.

    Zum Thema:

    Türkische Offensive: Moskau trifft Maßnahmen zum Schutz russischer Soldaten in Afrin
    Bei Afrin: Mehrere türkische Militärs von kurdischen Kämpfern getötet
    Türkische Streitkräfte setzen in Afrin auf hochpräzise Waffen – Medien
    Moskau: US-Waffenlieferungen sind Auslöser für Erdogans Syrien-Einmarsch
    Tags:
    Video, Luftschläge, Offensive, Kurden, Kurdenpartei PYD, syrisch-kurdische Volksverteidigungseinheiten (YPG), Afrin, Syrien, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren