18:18 22 April 2018
SNA Radio
    Angriff auf Hotel in Kabul

    Angriff auf Hotel in Kabul: Zahl der Todesopfer steigt auf 43

    © REUTERS / Omar Sobhani
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1136

    Die Zahl der Toten nach der Attacke auf das Luxushotel Intercontinental in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist auf 43 Menschen gestiegen. Das teilte der Fernsehsender Tolo TV am Sonntag unter Verweis auf eine Quelle aus den Sicherheitskräften des Landes mit.

    Wie es heißt, konnte der etwa 18-stündige Angriff erst am Sonntagnachmittag niedergeschlagen werden. Alle Angreifer seien getötet worden. Insgesamt sollen 126 Zivilisten, darunter 42 Ausländer, gerettet worden sein.

    Zurzeit bekämpfen Feuerwehrleute den in einem Teil des Gebäudes ausgebrochenen Brand.

    Indes sollen sich die Taliban zu dem Anschlag, an dem fünf Mitglieder der radikalen Bewegung beteiligt gewesen seien, bekannt haben.

    Bewaffnete Kämpfer waren am Samstagabend in das Hotel Intercontinental in Kabul eingedrungen. Die ganze Nacht über seien Schusswechsel und Explosionen zu hören gewesen.

    Zum Thema:

    Attacke auf Hotel in Kabul forderte fünf Todesopfer - Innenministerium
    Neue Trump-Strategie: Lob von afghanischem Staatschef und Taliban-Drohungen
    Taliban richtet offenen Brief an Trump - Medien
    Tags:
    Todesopfer, Angriff, Fernsehsender Tolo TV, Taliban, Afghanistan
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren