06:45 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11526
    Abonnieren

    Am Sonntagabend hat es in der südschwedischen Stadt Malmö im Stadtbezirk Rosengård vor einem Bürohaus eine Explosion gegeben. Dies berichtet die Zeitung „Aftenposten“ in ihrer Online-Ausgabe unter Verweis auf die örtliche Polizeibehörde.

     „Im Regionalzentrum der Polizeiverwaltung sind mehrere Anrufe aus Rosengård wegen einer lauten Explosion eingegangen. Zurzeit liegen keine Angaben über Verletzte vor“, heißt es in dem Bericht.

    Polizei in Stockholm
    © AFP 2019 / Jonathan Nackstrand
    Das Geschehen war gegen 21:00 Uhr MEZ bekannt geworden. Die Fassade des Hauses, vor der sich die Explosion ereignete, sei beschädigt. Sprengstofftechniker seien vor Ort im Einsatz. Zu den Hintergründen des Vorfalls sei bislang nichts mitgeteilt worden.

    Wie die schwedische Nachrichtenagentur TT konkretisierte, habe sich die Explosion in derselben Straße ereignet, wo sich ein Polizeirevier befindet, das  unlängst schon einmal die Zielscheibe eines Anschlags gewesen sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Greta schüttelt den Kopf: Deutsche Klimaaktivistin Neubauer irritiert junge Schwedin – Video
    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    „Ernste Herausforderung“: Xi Jinping wegen „zunehmender Ausbreitung“ von Coronavirus besorgt
    Tags:
    Explosion, Malmö, Schweden