03:25 06 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    55841
    Abonnieren

    Klapperndes Geschirr und wackelnde Schränke - das konnten viele Menschen in Bottrop, Oberhausen, Gladbeck und Dinslaken (Nordrhein-Westfalen) in der vergangenen Nacht bemerken. Grund war ein Erdbeben der Stärke 2,1, wie der WDR am Montag berichtet.

    Über Schäden sei bisher nichts bekannt. Das Epizentrum des Erdbebens lag laut dem Geologischen Dienst NRW in der Kirchheller Heide.

    Auslöser des Bebens soll der Bergbau der örtlichen Zeche Prosper-Haniel gewesen sein. Durch den Abbau von Kohle entstehen Hohlräume, und Gesteinsschichten verschieben sich. Durch den dabei entstehenden Druck können einzelne Schichten brechen, wodurch dann wiederum die Erde bebt. Im Ruhrgebiet kommt es immer wieder zu solchen Bergbau-Erdbeben. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wertegemeinschaft, Anarchie, Krieg? Experten legen Szenarien für EU-Russland vor: Offenbar ist...
    US-Botschafterin in Berlin fordert Baueinstellung von Nord Stream 2
    Nord Stream 2: Rohrleger verlässt deutschen Hafen – und macht Kehrtwende
    Tags:
    Bergbau, Erdbeben, Ruhrgebiet, Deutschland