13:03 25 September 2018
SNA Radio
    iPhone (Archivbild)

    Brandgefährlich: iPhone-Akku detonierte im Mund - VIDEO

    © Sputnik / Valeriy Melnikov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2627

    In einem Elektronik-Shop in China ist neulich ein angeblich gefälschter iPhone-Akku gerade im Mund eines Kunden explodiert. Das schreibt die Zeitung „The Daily Mail“ am Dienstag.

    Der Mann hat offenbar mit seinen Zähnen die Echtheit des Akkus überprüfen wollen, als es plötzlich zur Explosion kam.

    Obwohl mindestens fünf Menschen in unmittelbarer Nähe zu dem Kunden standen, soll niemand zu Schaden gekommen sein.

    Zuvor wurde mitgeteilt, dass rund 50 Besucher aus einem Apple Store in Zürich wegen einer rauchenden iPhone-Batterie evakuiert werden mussten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    So einfach kann jedes iPhone „getötet“ werden?
    Zurück in die Zukunft? Frau mit iPhone auf Gemälde von 1860
    Neue iPhone-App findet Ihre Nacktfotos – und versteckt sie
    IPhone 8 Plus explodiert beim Aufladen
    Tags:
    Explosion, iPhone, The Daily Mail, Schweiz, China