SNA Radio
    We can do it!

    Vorbild für feministisches Plakat „We can do it!“ gestorben

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1912

    Naomi Parker Fraley, jene Frau, die das berühmte feministische US-Plakat „We can do it!“ inspiriert hat, ist tot. Dies berichtet die Zeitung „The New York Times“ am Dienstag.

    Die 96-Jährige sei am Samstag in Longview im US-Bundesstaat Washington gestorben.

    Das Foto von Fraley an der Werkbank galt als Inspiration für Rosie the Riveter (Rosie, die Nieterin) — die Hauptfigur eines Posters im Zweiten Weltkrieg, das eine Frau mit ihren angespannten Oberarmmuskel zeigt und mit dem Frauen für die Arbeit in der Rüstungsindustrie angeworben wurden. Über die Jahre wurden verschiedene Frauen als mögliches Modell für das Plakat identifiziert.

    ​Ende des 20. Jahrhunderts wurde Rosie the Riveter zum Symbol der feministischen Bewegung.

    Tags:
    Bewegung, Feminismus, Symbol, Plakat, Der Zweite Weltkrieg, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren