18:22 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Sportdrama „Sprung an die Spitze“

    „Sprung an die Spitze“ als erfolgreichster Film in Russlands Geschichte – FOTOs

    © AP Photo / Central Partnership photo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1551

    Das Sportdrama „Sprung an die Spitze“ ist zum erfolgreichsten Film in der Geschichte des russischen Kinos geworden. Nun läuft das russische Movie in vielen deutschen Kinos.

    Der russische Film „Sprung an die Spitze“ („Dwizhenije Wwerch“) von Regisseur Anton Megerditschew erzählt über den Basketballtriumph der sowjetischen Nationalmannschaft gegen die USA bei den Olympischen Spielen 1972 in München: die wahre Geschichte eines Sieges der Russen in den letzten drei Sekunden.

    51:50: Die sowjetische Mannschaft gewann somit ihre erste Goldmedaille in dieser Disziplin.

    Basketballtriumph der sowjetischen Nationalmannschaft gegen die USA bei den Olympischen Spielen 1972
    © Sputnik / Juri Somow
    Basketballtriumph der sowjetischen Nationalmannschaft gegen die USA bei den Olympischen Spielen 1972

    Russischen Medien zufolge bekam der Film mehr als 345 Millionen Rubel (circa 4,97 Millionen Euro) für das vierte Wochenende. Das US-Movie „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ von James Cameron sammelte im Vergleich zur selben Periode im Jahre 2010 rund 336 Millionen Rubel (circa 4,83 Millionen Euro).

    ​„Sprung an die Spitze“ verdiente bisher insgesamt mehr als zwei Milliarden Rubel (etwa 29 Millionen Euro) und wurde somit zum erfolgreichsten Film in der russischen Kinogeschichte.

    Der russische Film wird nun in Berlin, Bonn, München, Nürnberg, Bochum und anderen Städten gezeigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wie im Kino: „Boris und Doris“ Hand in Hand auf Parlamentsmission
    Tags:
    Film, Kino, Basketball, Sport, Sprung an die Spitze, Deutschland, Russland