02:17 23 November 2019
SNA Radio
    US-Dollars

    Überschüssige Kohle: Walt Disney zahlt seinen Mitarbeitern 1.000 Dollar extra aus

    CC BY-SA 2.0 / reynermedia / A lot of dollars
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 34
    Abonnieren

    Das amerikanische Unternehmen Walt Disney will laut eigenen Angaben seinen 125.000 Mitarbeitern einmalig 1.000 US-Dollar extra auszahlen. Zudem werde die Firma 50 Millionen Dollar in einen Bildungsfonds für Mitarbeiter mit Stundenlohn investieren.

    Grund für diese Entscheidung soll die Steuerreform von Präsident Donald Trump gewesen sein, infolge dieser die Gewinnsteuer für Unternehmen von 35 auf 21 Prozent gesenkt wurde. Dies führte zu Überschüssen auf den Konten amerikanischer Unternehmen.

    Zuvor hatten 23.000 Mitarbeiter von Disney-Vergnügungsparks gefordert, ihren Stundenlohn von zehn Dollar zu erhöhen. Zunächst schlug die Firma vor, den Lohn um 50 Cent zu erhöhen. Später unterbrach Disney überhaupt die Zahlungen bis zum Abschluss neuer Verträge.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Disney zeigt Kleinkindern Trickfilm-Folge über lesbisches Paar – VIDEO
    Frischer Disney-Film geklaut: Hacker fordern „Lösegeld“
    Dieses Land stuft Disneys „Die Schöne und das Biest“ als Gefahr für Jugendliche ein
    Tags:
    Steuern, Steuerreform, Disney, Donald Trump, USA