10:31 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Deutsche Soldaten

    Sexuelle Belästigung bei Bundeswehr nimmt zu - Medien

    © AP Photo / Michael Sohn
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5347
    Abonnieren

    Die Zahl der Sexualstraftaten bei der Bundeswehr ist laut der Zeitung „Die Zeit“ im vergangenen Jahr rasant angestiegen.

    Insgesamt seien 234 Fälle von sexuellen Übergriffen gemeldet worden, was ein Anstieg von knapp 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (128 Erstmeldungen) sei.

    Wie die Zeitung ferner berichtet, sind darunter auch 14 Fälle vollendeter oder versuchter Vergewaltigung gewesen, fast dreimal so viele wie 2016.

    Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums erklärte dem Bericht zufolge den Anstieg der Zahlen damit, dass sich die Sensibilität in der Truppe erhöht habe. Darüber hinaus würden Verdachtsfälle vermehrt und früher gemeldet sowie Altfälle neu aufgerollt.

    Im November hatte die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen der „Bild am Sonntag“ gesagt, dass sexuelle Übergriffe, die  in der Gesellschaft geächtet sind, ebenso in der Bundeswehr geahndet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bundeswehrpiloten müssen auf ADAC-Helis umsatteln
    Über 2000 Minderjährige dienen bei der Bundeswehr
    „Jedem ein Platz in Auschwitz“: Neuer Bundeswehr-Skandal in Pfullendorf
    „Desaster“ bei der Bundeswehr: Großteil der Leopard-Panzer nicht einsatzbereit
    Tags:
    sexuelle Belästigung, Straftaten, Vergewaltigung, Bundesverteidigungsministerium, Bundeswehr, Ursula von der Leyen, Deutschland