16:58 29 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2340
    Abonnieren

    In der chinesischen Stadt Shanghai ist ein Minivan in eine Menschenmenge gerast, wie die Nachrichtenagentur Xinhau meldet.

    Der Vorfall ereignete sich demnach um 9.00 Uhr (Ortszeit)  am Gehsteig vor dem Starbucks-Café im Stadtzentrum. 

    ​Der Minivan sei in eine Menschenmenge gefahren. Zudem sollen sich Gasflaschen im Auto befunden haben. Es habe sich ein Feuer entzündet, das aber schnell gelöscht worden sei.

    ​Nach vorläufigen Angaben befanden sich im Auto sechs Insassen. Insgesamt sollen 18 Menschen verletzt worden sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Hat jeden niedergemäht“: Auto rast in Melbourne in Menschenmenge – VIDEO
    New York: Auto rast in Gruppe von Menschen - Todesopfer
    Cuxhaven: Auto rast in Menschengruppe
    1.100 Stück: Vietnams Luftwaffe machte fette Beute nach US-Desaster
    Tags:
    Feuer, Menschenmenge, Verletzte, Auto, Starbucks, Shanghai, China