04:26 21 November 2018
SNA Radio
    Türkische Polizei (Archivbild)

    IS-Medienverantwortlicher in Türkei festgenommen – Medien

    © REUTERS / Tumay Berkin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2331

    Ein Mitglied des „Islamischen Staates“ (IS, auch Daesh), der in der Terrormiliz für die Arbeit mit Medien zuständig sein soll, ist in der türkischen Provinz Kocaeli festgenommen worden, meldet am Freitag die Agentur DHA.

    Laut der Agentur war der 22-jährige Syrer Abdulbasit Abdulaziz Hammud illegal aus Aleppo in die türkische Provinz Hatay gelangt und danach nach Kocaeli umgezogen, wo er mit einem falschen Pass eine Wohnung mietete. Damit zog er die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich, die Hammud unter Beobachtung stellte.

    Nach Angaben der türkischen Polizei hatte Hammud sich dem IS vor vier Jahren angeschlossen und war für die Arbeit mit Medien zuständig. Außerdem hat er Aktionen der Terrormiliz gefilmt und sie im Internet veröffentlicht.

    Seit dem Anfang des Militärkonflikts mit dem IS in Syrien und Irak hat die türkische Polizei mehr als 5.000 mutmaßliche IS-Anhänger festgenommen. 3290 Menschen wurden abgeschoben, 38.000 Menschen wurde die Einreise in die Türkei verweigert. In Haft befinden sich 780 Menschen, darunter 350 Ausländer, von denen mehrere wegen Terrorismus verurteilt wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Irak: IS-Henker festgehalten und sofort freigelassen – Wie ist das möglich?
    Einer der grausamsten IS-Henker festgenommen – FOTOs
    Anschlag in Karlsruhe vereitelt? Mutmaßliches deutsches IS-Mitglied festgenommen
    Pentagon kommentiert Berichte über Festnahme von IS-Anführer al-Baghdadi
    Tags:
    Polizei, Medien, Festnahme, Terrormiliz Daesh, Kocaeli, Türkei