08:27 14 November 2018
SNA Radio
    Hyperschall-Rakete

    Nichtnuklearer Vorlauf: Moskau bekommt bald Hyperschall-Waffen – Politiker

    © Sputnik / Sergei Mamontov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21127

    Die russische Armee wird laut dem Chef des Verteidigungsausschusses des russischen Oberhauses, Viktor Bondarew, bald Hyperschall-Waffen in den Dienst stellen.

    „Wir haben einen großen Vorlauf bei den modernen nichtnuklearen Waffen, unter anderem bei der präzisionsgelenkten Munition", sagte er. „Zudem verweise ich darauf, dass die Truppen bald Einheiten der modernsten Hyperschall-Waffen bekommen werden. Auf diese Weise wird die strategische Abschreckung sogar durch den nichtnuklearen Teil unseres Arsenals gewährleistet werden".

    Dabei halte Russland die Vorschriften des New-START-Vertrages ein, erneuere sein Nukleararsenal „gemäß den Realien des heutigen Tages" und stocke es lediglich im Rahmen der Quote auf, die in dem Vertrag zur Verringerung der strategischen Waffen vorgesehen ist, so Bondarew.

    Die Waffen seien nicht qualitativ, sondern quantitativ beschränkt worden, betonte er. Und nach ihren technischen Daten seien die russischen Atomsprengköpfe den ausländischen überlegen.

    Zuvor hatte der Generaldirektor des Unternehmens „Taktischeskoje raketnoje wooruschenie" (Taktische Raketenwaffen), Boris Obnossow, gesagt, die ersten luftgestützten Hyperschall-Raketen könnten in Russland noch vor 2020 hergestellt werden. Massenhaft sollen diese in den 2030er bis 2040er Jahren in den russischen Streitkräften in den Dienst gestellt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Was steht Hyperschall-Waffen im Weg? Konstrukteur klärt auf
    Darum braucht Russland Atom-U-Boote der 5. Generation mit Hyperschall-Raketen
    Russische Hyperschallwaffe: „Keine andere Rakete ist weltweit dazu fähig“
    China-TV gewährt flüchtigen Blick auf nuklear bestückte Hyperschall-Waffe – VIDEO
    Tarnkappentechnik und Hyperschall-Raketen: Wie Russland seine Marine stärkt
    Tags:
    Hyperschallwaffen, Viktor Bondarew, Russland