04:09 26 April 2018
SNA Radio
    Pentagon, Hauptquartier des US-Verteidigungsministeriums in Arlington (Virginia)

    Nach Abschuss der Su-25 in Idlib: USA zu Lieferung von Flugabwehrwaffen

    © Foto: Public Domain
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russischer Su-25-Kampfjet in Idlib abgeschossen (17)
    0 16279

    Die USA haben laut dem Sprecher des Verteidigungsministeriums Eric Pahon ihren Verbündeten in Syrien keine Flugabwehrwaffen geliefert.

    „Die USA haben ihren Partnern in Syrien keine Boden-Luft-Waffen geliefert und planen auch nicht, in der Zukunft so etwas zu tun", sagte er.

    „Wir werden bewerten, inwieweit diese Informationen begründet sind, um die Sicherheit unserer Koalitionspartner zu gewährleisten", so Pahon.

    Nach vorläufigen Angaben des russischen Verteidigungsministeriums wurde das Flugzeug aus einem tragbaren Flugabwehrraketensystem abgeschossen.

    Themen:
    Russischer Su-25-Kampfjet in Idlib abgeschossen (17)

    Zum Thema:

    Russischer Gegenschlag: VIDEO vom Bombardement auf Terroristen veröffentlicht
    Luftangriff auf MSF-Krankenhaus in Idlib: Tote
    Idlib: Russische Luftwaffe vernichtet mehrere Terroristen-Anführer
    Tags:
    Flugabwehrsystem, Abschuss, Su-22, US-Verteidigungsministerium, Pentagon, Eric Pahon, Russland, Idlib, Syrien, USA