05:53 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    59125
    Abonnieren

    In Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern ist am Sonntag ein Unbekannter auf offener Straße verbrannt. Dies melden deutsche Medien unter Verweis auf das Polizeipräsidium Neubrandenburg.

    Der Vorfall habe sich am Sonntagmorgen ereignet. Eine Zeugin soll die Polizei alarmiert haben, weil vor einem Parkhaus offenbar ein brennender Mensch gelegen sei. Der Notarzt habe anschließend nur noch seinen Tod feststellen können. Bei dem Opfer soll es sich vermutlich um einen Mann handeln. Seine Identität steht noch nicht zweifelsfrei fest. Auch die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Tags:
    Verbrennung, verbrannt, Polizei, Stralsund, Deutschland