09:28 12 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 95
    Abonnieren

    Der russische Raumfahrtbehörde Roskosmos hat ein Video vom Badminton-Doppel-Turnier im Weltraum veröffentlicht, an dem Raumfahrer aus Russland, den USA und Japan teilnahmen.

    Das erste Weltraum-Badmintonturnier der Weltgeschichte habe an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) stattgefunden.

    Die Spielregeln mussten aber wegen der Schwerelosigkeit geändert werden: Es habe kein Badmintonnetz auf dem Spielfeld gegeben, und die Spieler durften sich kopfunter befinden. Die Mannschaft habe ebenso auf die Führung verzichtet, weshalb alle Kosmonauten als Sieger aus dem ersten Wettspiel hervorgegangen seien.

    Laut dem ISS-Kommandeur Alexander Missurkin ist dieses ungewöhnliches Sporttreffens bemerkenswert. NASA-Astronaut Marc Vande Hei habe dagegen vorgeschlagen, ein spezielles Modul für Sportspiele auf den künftigen Raumschiffen zu schaffen, das der psychologischen Entspannung und Stärkung der Beziehungen im Team dienen solle.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Ungeliebter Gastbeitrag: Der Sputnik-Impfstoff als lebensrettende globale Partnerschaft