07:00 20 April 2018
SNA Radio
    Panorama

    Ein und dasselbe Foto? – Netz rätselt über optische Illusion

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 454

    Die Besucher der Internetplattform Reddit sind verschiedener Meinung, was die optische Illusion betrifft, die beim Nebeneinanderstellen zweier Fotos ein und derselben Straße entsteht.

    In der Bildunterschrift heißt es dort, dass es sich um absolut identische Fotos handele, die aus ein und demselben Blickwinkel, „Pixel zu Pixel“, aufgenommen worden seien. Viele User meinten jedoch, der Fotograf habe sie an der Nase herumführen wollen.

    „Mir scheint, dass die Straße auf dem rechten Bild mehr nach rechts gerichtet ist“, schreibt allenasm.

    „Und ich dachte, dass die Straßen überhaupt in verschiedene Richtungen führen, als würden sie abzweigen. Es ist schwer zu glauben, dass die Straßen parallel zueinander sind“, kommentiert jerrydisco.

    „Sehr seltsam. Ich kann euch sagen, dass dies ein und dasselbe Foto ist, doch etwas hindert mein Gehirn daran, das zu akzeptieren. Interessant, womit das konkret verbunden ist“, fragt sich der User Saberfox11.

    „Das kommt daher, dass beide Straßen auf den Bildern unten zusammenlaufen. Euer Gehirn versucht, das als die Darstellung einer Gabelung wahrzunehmen, und dazu muss sich die Straße auf dem Bild links unter einem anderen Winkel als auf dem Foto rechts befinden“, versucht der Nutzer All-Cal eine Erklärung zu geben.

    Nachdem aber ein Teilnehmer der Erörterung im Netz beide Fotos aufeinander gelegt und eine gif-Darstellung gemacht hatte, stimmten die User der Tatsache zu, dass es tatsächlich ein und dasselbe Foto sei.

    „Danach bleibt nur, zu denken: ‚Na gut. Also stimmt mit meinem Gehirn etwas nicht. Gut, dass ich das jetzt weiß“, resümiert Thoughtsonrocks.

    Tags:
    Streit, Nutzer, Netz, optische Illusion, Reddit, Mexiko, USA