05:26 19 Juli 2018
SNA Radio
    Bürger der Ukraine an der Grenze zwischen Polen und der Ukraine (Archiv)

    US-Experten erzählen von Massenflucht der Ukrainer in EU

    © Sputnik / Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1421620

    Die Ukraine wird laut der US-amerikanischen Denkfabrik Atlantic Council von einer ernsthaften Gefahr bedroht. Dabei ist nicht von der Korruption im Land oder dem Kreml die Rede. Das Problem soll in der Massenmigration in EU-Länder liegen.

    Die Gründe dafür sind laut dem Atlantic Council ein niedriger Lebensstandard, Bürgerkrieg im Land sowie demographische Probleme in den Empfängerstaaten.

    Wie aus dem Bericht hervorgeht, würden zentral- und osteuropäische Länder aktiv Ukrainer anlocken. Sie sollen sich, im Gegensetz zu Flüchtlingen aus Afrika und den arabischen Ländern, viel besser an die örtliche Kultur anpassen.

    „Der Zustrom von Ukrainern nach Mittel- und Osteuropa stellt für die Ukraine selbst erhebliche Probleme dar und lässt einen Bevölkerungsrückgang erwarten, der über die bereits katastrophalen Prognosen der UN hinaus gehen könnte“, heißt es.

    Laut dem Atlantic Council stellen die Ukrainer zurzeit die größte nationale Minderheit in Tschechien und Polen dar. Bald könnte dies in den meisten Städten der osteuropäischen Region der Fall sein.

    Zum Thema:

    US-Militärs prüfen Gefechtsbereitschaft ukrainischer Armee – Donezk
    „Großvater würde mich nicht verstehen“: Ukrainische Soldaten gegen neuen UPA-Gruß
    Entweder Krieg oder Sabotage: Ukraine beginnt mit Donbass-Reintegration
    Ukraine wiederholt Deutschlands Weg in den 1930er Jahren
    Tags:
    Migration, EU, Zentraleuropa, Osteuropa, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren