02:57 16 November 2018
SNA Radio
    Олимпийские кольца в Олимпийском парке в Пхенчхане

    CAS weist Klage von 13 Russen auf Olympia-Teilnahme ab

    © Sputnik / Ramil Sitdikov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 494

    Das Ad-Hoc-Gericht des Internationalen Sportgerichtshofes CAS hat die Klage von 13 Russen für eine Beteiligung an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang abgewiesen. Dies geht aus einer auf der offiziellen Webseite des Gerichts veröffentlichten Erklärung hervor.

    Betroffen seien unter anderem der frühere Eisschnelllauf-Weltmeister Pawel Kulischnikow und die Shorttrack-Läuferin Tatjana Borodulina. Die genaue Urteilsbegründung werde am Freitag veröffentlicht, so die Erklärung.

    Zuvor hatte das Internationale Olympische Komitee (IOC) abgelehnt, 15 russische Athleten, die in der vergangenen Woche vor dem Internationalen Sportschiedsgericht CAS erfolgreich gegen ihre lebenslangen Olympia-Sperren geklagt hatten, bei den Spielen in Pyeongchang starten zu lassen.

    Die Olympischen Winterspiele sollen vom 9. bis zum 25. Februar im südkoreanischen Pyeongchang stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Medwedew: IOC will Russland politischen Schaden zufügen
    Sacharowa rät zu Doping-Kontrolle von IOC-Mitgliedern
    Trotz Gerichtsurteil: IOC verweigert 15 Russen Olympia-Einladung
    Nach Vorschlag des IOC-Chefs: Oberhauschefin fordert Reform von IOC und Wada
    Tags:
    Olympia, IOC, Russland