08:57 16 November 2018
SNA Radio
    Himmel

    Fund am Himmel: Holländer zeigt zwei sowjetische Satelliten mit Atomreaktoren – FOTOs

    © Sputnik / Vitaly Timkiv
    Panorama
    Zum Kurzlink
    312519

    Der holländische Astronom Marco Langbroek hat die sowjetischen Satelliten „Kosmos-1860“ und „Kosmos-1412“ fotografiert, die über einen Atomreaktor verfügen, und diese Fotos auf seinem Twitter-Account veröffentlicht.

    „Diese zwei Fotos, die ich … gestern und heute früh gemacht habe, zeigen zwei alte sowjetische Satelliten der Klasse US-A: Kosmos 1860 und Kosmos 1412. Diese Satelliten wurden von einem Atomreaktor mit Energie versorgt“, schrieb der Astronom.

    ​Die Serie der sowjetischen Satelliten US-A umfasst 33 Satelliten, die im Zeitraum von 1965 bis 1988 gestartet worden sind. Jedes Gerät wurde mit einem Reaktor bestückt, der für eine Risikominderung nach Ablauf der Betriebszeit in ein hohes Erdorbit gebracht wird. Die Atomreaktoren versorgten den wichtigsten Bestandteil des Satelliten, das Radar, mit Energie, da die Solaranlage selbst zu viel Strom schluckte und den Betrieb des Radars nicht hätte gewährleisten können.

    In westlichen Ländern sind die Satelliten dieser Serie unter dem Namen RORSAT (Radar Ocean Reconnaissance Satelite; radargestützter Satellit zur Überwachung der Ozeane) bekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Von SpaceX-Rakete verlorener US-Geheim-Satellit war horrend teuer – WSJ
    Elon Musks neue SpaceX-Rakete zerstört US-Geheim-Satellit – Medien
    Geheim-Satellit der US-Regierung ins All gestartet
    Ausgedienter Satellit ukrainischer Bauart ins Weltmeer abgestürzt
    Tags:
    Himmel, Reaktor, Satelliten, Fotos, Astronomen