17:20 20 November 2018
SNA Radio
    Flughafen London-City (Archivbild)

    Londoner Flughafen wegen Weltkriegsbombe geschlossen

    CC BY-SA 2.0 / Ewan Munro / London City Airport
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1152

    Wegen einer nicht explodierten Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die in der Themse entdeckt worden ist, ist am Montagmorgen der Flughafen London-City geschlossen. Das teilte der Flughafen via Twitter mit.

    Die Bombe sei demnach im Hafenbecken King George V Dock im Osten der britischen Hauptstadt während geplanter Bauarbeiten entdeckt worden. Eine 214 Meter große Absperrzone sei errichtet und der Flughafen London-City geschlossen worden.

    Laut der Quelle ist die Londoner Polizei vor Ort und arbeitet an der Bergung der Bombe.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fünf Kilo schwer: „Biologische Waffe“ in Baden-Württemberg entdeckt
    250-Kilo-Weltkriegsbombe in Berlin entdeckt: Evakuierung vorbereitet - FOTO
    Bombenentschärfung in Frankfurt am Main: Größte Evakuierung seit Kriegsende
    Flugverkehr in Tegel wegen Entschärfung einer Weltkriegsbombe gestoppt
    Tags:
    Polizei, Flughafen, Zweiter Weltkrieg, Bombe, Flughafen London City, London, Großbritannien