04:27 22 Oktober 2018
SNA Radio
    An-148-Absturz: Sucharbeiten bei Moskau

    Nach An-148-Tragödie: Neues VIDEO zeigt Absturzort

    Russlands Zivilschutzministerium
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Absturz von An-148 bei Moskau (11)
    1313

    Das Ermittlungskomitee Russlands hat ein Video veröffentlicht, das mittels eines Quadrocopters aufgenommen worden ist und den Ort des Absturzes des russischen Passagierflugzeugs vom Typ An-148 zeigt.

    Auf dem Video ist zu sehen, dass das Flugzeug in der Nähe eines Dorfes in einem dünnen Waldstreifen abgestürzt ist. Auf dem schneebedeckten Feld liegen Wrackteile der Maschine.

    Zuvor hatte das Ermittlungskomitee Russlands mitgeteilt, dass die Wrackteile auf einer Gesamtfläche von mehr als 30 Hektar verteilt seien. Die Durchsuchung des Absturzorts werde mehrere Tage in Anspruch nehmen und ohne Pausen durchgeführt. Vor Ort seien Vertreter des Ermittlungskomitees, der Nationalgarde, des Zivilschutzministeriums und anderer Behörden im Einsatz.

    Laut Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa werden die Sucharbeiten nach Leichenresten die ganze Woche andauern. Gleichzeitig werden demnach genetische Angaben von Verwandten der Opfer gesammelt, um die Identität der Toten festzustellen.

    Am Sonntag war ein russisches Flugzeug mit 71 Menschen an Bord kurz nach dem Start in Moskau aus vorerst ungeklärter Ursache abgestürzt. Nach Angaben des Katastrophenschutzministeriums hat niemand überlebt. Die Maschine Antonow An-148 der Fluggesellschaft Saratov Airlines sollte von Moskau nach Orsk (Südural) fliegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Absturz von An-148 bei Moskau (11)

    Zum Thema:

    Überwachungskamera filmt An-148-Absturz – VIDEO
    Dem Tod von der Schippe gesprungen: Wie zwei Fluggäste dem An-148 Absturz entgingen
    Tags:
    Suche, Leichen, Wrackteile, Absturz, An-148, Moskau, Russland