19:40 23 Februar 2018
SNA Radio
    Mihail Saakaschwili

    An den Haaren gezogen: Saakaschwili veröffentlicht seine Festnahme in Kiew – VIDEO

    © Sputnik/ Denis Petrow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    231394

    Der georgische Ex-Präsident und Ex-Gouverneur des ukrainischen Schwarzmeergebietes Odessa, Michail Saakaschwili, der am Montag aus der Ukraine abgeschoben wurde, hat nun auf seiner Facebook-Seite ein Video veröffentlicht. Es soll seine Festnahme zeigen.

    Auf dem offenbar von Überwachungskameras aufgenommenen Video ist zu sehen, wie Sondereinsatzkräfte in ein Restaurant stürmen und einige Gäste auf den Boden zwingen. Auf weiteren Aufnahmen ist zu erkennen, wie vier Ordnungskräfte einen Mann, vermutlich Saakaschwili, mit Gewalt aus dem Restaurant hinausführen. Ein Beamter hält ihn dabei an den Haaren fest.

    Im Kommentar zum Video heißt es, die Personen, die Saakaschwili festgenommen haben, hätten ihn auf dem Weg zum Flughafen im Auto geschlagen, ihm die Augen und den Mund zugehalten und ihn mit Schusswaffen bedroht.

    Am Montag hatte die ukrainische Grenzschutzbehörde Saakaschwili nach Polen abgeschoben, von dessen Territorium er im Herbst letzten Jahres illegal in die Ukraine eingedrungen war und dabei die Absperrungen der Grenzschutzbeamten und Gesetzeshüter durchbrochen hatte. Später bestätigte der polnische Grenzschutz, dass Saakaschwili nach Warschau gekommen ist.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili in Kiew gefasst und verschleppt
    Saakaschwili sucht nach 300 Spartanern
    Saakaschwili bekommt drei Jahre Knast
    „Würde mir das Leben nehmen“: Saakaschwili holt erneut gegen Poroschenko aus
    Tags:
    Video, Festnahme, Michail Saakaschwili, Polen, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren