23:32 14 August 2018
SNA Radio
    Prinz Henrik und Königin Margrethe (Archivbild)

    Trauer um Ehemann von Dänemarks Königin: Prinz Henrik ist tot

    © AFP 2018 / Scanpix Denmark/Henning Bagger
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21611

    Prinz Henrik, der Ehemann der dänischen Königin Margrethe II., ist am Dienstag im Alter von 83 Jahren gestorben, berichten internationale Medien unter Berufung auf den Pressedienst des Königshauses.

    Der Prinz lag demnach seit mehreren Wochen in einem Krankenhaus in Kopenhagen. Nach seinem Wunsch sei er dann nach Hause verlegt worden, wo er im Beisein seiner Ehefrau und seiner Söhne gestorben sei.

    ​Zuvor hatte sich Prinz Henrik in Ägypten befunden, wo sich sein Gesundheitszustand verschlechtert hatte. Die Ärzte diagnostizierten schließlich bei ihm eine Lungenentzündung und einen Tumor in einem Lungenflügel. Aus diesem Grund sei er nach Dänemark zurückgebracht worden.

    Zum Thema:

    Flasche Wodka in Dänemark gestohlen: Schaden von 1 Mio. Euro – FOTO
    Genug von „Willkommenskultur“: Dänemark verlässt UN-Flüchtlingshilfswerk
    „Humanstes Gefängnis der Welt“ in Dänemark errichtet – FOTOS
    Dänemark: Zoo tötet gelangweilte Bären
    Tags:
    Krankenhaus, Gesundheit, Tumor, tot, Prinz Henrik von Dänemark, Ägypten, Dänemark
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren