05:37 19 Juli 2018
SNA Radio
    Ukrainischer Soldat (Archiv)

    Nach zu viel Alkohol: Ukrainische Soldaten erschießen ihre Kameraden

    © AP Photo / Vadim Ghirda
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1312416

    Auf dem von Kiew kontrollierten Gebiet des Donbass haben Marineinfanteristen der ukrainischen Streitkräfte ihre Kameraden erschossen. Dies teilt das Pressezentrum des Stabs der Anti-Terror-Operation (ATO) auf seiner Facebook-Site mit.

    „Vertreter des militärischen Ordnungsdienstes in den Streitkräften und der nationalen Polizei der Ukraine klären gegenwärtig die Gründe und Details des Todes der Militärangehörigen. Nach der vorliegenden Information wurden ihre Leichname in ihrer Unterkunft entdeckt. Im Rahmen der Ermittlungen wurde ein Strafverfahren eingeleitet“, heißt es in der Mitteilung.

    Die Online-Ausgabe „Lewyj bereg“ berichtet, dass sich der Mord im Standort eines Truppenteils in einem ehemaligen Ferienheim in der Ortschaft Berdjanskoje ereignet habe. Dort seien vier Marineinfanteristen tot aufgefunden worden. Es heißt, dass sie von ihren zwei Kameraden aus Kalaschnikows erschossen worden seien. Als mögliche Ursache werden nicht vorschriftsmäßige Beziehungen genannt. Wie der TV-Sender „112 Ukraina“ berichtet, sollen die Soldaten betrunken gewesen sein, als es zur Schießerei gekommen war.

    Zum Thema:

    Ukraine: Explosion vor Stepan-Bandera-Museum gemeldet
    US-Geheimdienst prognostiziert vorgezogene Wahlen in der Ukraine
    Gekidnappte russische Soldaten in Ukraine zu Gefängnis verurteilt
    Tags:
    Schießerei, Tote, Alkohol, Soldaten, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren