19:10 20 Juni 2018
SNA Radio
    Touristen bei Playa del Carmen (Symbolbild)

    Explosion auf Passagierfähre in Mexiko: Dutzend Verletzte - VIDEOs und FOTOs

    © AP Photo / Guillermo Arias
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2015

    In Mexiko hat sich auf einer Passagierfähre eine Explosion ereignet. Mindestens 13 Menschen sollen verletzt sein, teilte Armina Volpert, Russlands Konsulin im Bundesstaat Quintana Roo, Sputnik mit.

    Zum Zeitpunkt der Explosion soll sich die Fähre im Hafen der Stadt Playa del Carmen befunden haben, einem Urlaubsort an der mexikanischen Karibikküste, der sogenannten Riviera Maya.

    Die Stadt ist bei Touristen sehr beliebt. Es wird daher davon ausgegangen, dass die meisten Verletzten Touristen sind.

    Auf sozialen Netzwerken wurden bereits zahlreiche Fotos des Zwischenfalls geteilt.

    ​Auch sind mittlerweile Videos der Explosion aufgetaucht. Die meisten stammen von Überwachungskameras im Hafen.

    ​"Die Fähre agiert zwischen den Inseln Cozumel und Playa del Carmen. Unter den Verletzten sind drei Bürger der USA. Angaben zu verletzten russischen Bürgern gibt es nicht", teilte die Konsulin mit.

    Zurzeit liegen auch keine Angaben über verletzte Deutsche vor.

    Die Ursache für die Explosion konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Verantwortliche Behörden gehen im Moment allerdings von einem "technischen Defekt" aus.

    Tags:
    Überwachungskameras, Karibikküste, Urlaubsort, Hafen, Touristen, Explosion, Armina Volpert, Cozumel, Riviera Maya, Playa del Carmen, Mexiko, Deutschland, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren