03:52 24 September 2018
SNA Radio
    Folgen des Luftangriffs, Damaskus

    Ost-Ghuta: Verhandlungsprozess zur Friedensregelung sabotiert – Moskau

    © REUTERS / Bassam Khabieh
    Panorama
    Zum Kurzlink
    418412

    Angesichts der kritischen Situation im syrischen Ost-Ghuta ist der Verhandlungsprozess zur friedlichen Regelung des bewaffneten Konflikts im Land torpediert worden. Dies teilte der Sprecher des russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalmajor Juri Jewtuschenko, am Mittwoch bei einem Briefing mit.

    „Die humanitäre und sozialwirtschaftliche Lage in Ost-Ghuta ist kritisch. Die Aufrufe des russischen Versöhnungszentrums an die illegalen bewaffneten Einheiten, den Widerstand zu stoppen, die Waffen niederzulegen und ihren Status zu regulieren, blieben erfolglos", sagte Jewtuschenko.

    Diese Milizen würden in Ost-Ghuta zudem die Zivilisten daran hindern, die von ihnen kontrollierten Gebiete über den Kontrollpunkt Muhajm al-Wafidin zu verlassen.

    „Der Verhandlungsprozess zur friedlichen Regelung des Konflikts in Ost-Ghuta ist torpediert", betonte Jewtuschenko.

    Zuvor hatte UN-Sprecher Stéphane Dujarric mitgeteilt, dass bei Angriffen im Damaskus-Vorort Ost-Ghuta in den letzten zwei Tagen Medienberichten zufolge rund 100 Menschen ums Leben gekommen sein sollen. Eine ähnliche Erklärung gab auch US-Außenamtssprecherin Heather Nauert ab.

    Der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, bezeichnete die von den USA und den UNO gegen Russland erhobenen Anschuldigungen, für den Tod friedlicher Zivilisten bei Bombenangriffen im syrischen Ost-Ghuta verantwortlich zu sein, als haltlos.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow erkennt Versuche, Nusra-Terroristen in Syrien „aus der Schusslinie zu nehmen“
    Rettung aus Syrien? US-Helis vermutlich mit IS-Terroristen an Bord gefilmt – VIDEO
    Lawrow: „US-Sicherheitszone in Syrien sofort schließen“
    Tags:
    Friedensprozess, Verhandlungsprozess, Vereitelung, Torpedierung, Russisches Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Ost-Ghuta, Syrien