07:44 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Studenten (Symbolbild)

    Die beliebtesten Ziele von Auslandsstudenten in Europa: Russland auf Platz 5

    © Flickr/ Max Braun
    Panorama
    Zum Kurzlink
    42311

    Wie aus einem unlängst veröffentlichten Rating des Online-Portals Study.EU hervorgeht, rangiert Russland auf Platz fünf unter den für ausländische Studenten besonders anziehenden europäischen Ländern. Das berichtete die spanische Zeitung ABC am Donnerstag.

    Die Liste führt demnach erneut Deutschland an. Wie das Blatt unter Verweis auf das von Study.EU erstellte Rating mitteilte, ist Deutschland immer wieder anziehend für Studenten, die außerhalb ihrer Heimat Hochschulbildung bekommen wollen. 

    Das, was die deutschen Universitäten anbieten, sei meistenteils unentgeltlich zugänglich und immer noch schwer zu übertreffen, so das Blatt.

    Großbritannien soll den zweiten Platz belegt haben. Dies sei auf hohe Schulungs- und Lebensunterhaltungskosten zurückzuführen.

    Ihm folgten Frankreich und die Niederlande. Russland stünde auf Platz fünf, gefolgt von der Schweiz, Schweden, Belgien, Italien und Polen. Laut dem Blatt nimmt Spanien lediglich den 13. Platz ein.    

    Die Autoren des Ratings haben ihren eigenen Worten zufolge das Studium an Universitäten in 30 europäischen Ländern nach folgenden Kriterien analysiert: Bildungsqualität, Lebensniveau, Ausgaben und Berufsperspektiven.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Absolventen von Moskauer Plechanow-Wirtschaftsuni auch im Ausland sehr gefragt
    Ranking: Ganze 15 russische Hochschulen gehören zu den besten der Welt
    Moskauer Lomonossow-Universität unter den Top Fünf in Europa
    Tags:
    Studium, Rating, Zeitung ABC, Portal Study.EU, Niederlande, Spanien, Deutschland, Frankreich, Russland