07:54 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Polizeieinsatz in Brüssel

    Großeinsatz in Brüssel: Bewaffnete verschanzen sich in Haus – Polizei gibt Entwarnung

    © REUTERS / Yves Herman
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2289

    In Brüssel haben Spezialeinheiten der Polizei am Donnerstag ein Haus umkreist - in dem Gebäude sollen sich mehrere bewaffnete Männer verschanzt haben. Die Polizei hat inzwischen jedoch Entwarnung gegeben.

    Nach Angaben eines Polizeisprechers ist eine Spezialoperation im Brüsseler Viertel Forest im Gang. Es seien auch Helikopter im Einsatz. Die Razzia finde unweit einer Grundschule statt, alle Kinder seien zur Sicherheit ins Gebäudeinnere gebracht worden.

    ​Die Brüsseler Polizei hat inzwischen Entwarnung gegeben: Der Großeinsatz sei von einer eingegangenen Meldung über einen Mord verursacht worden, die sich aber nicht bestätigt habe. Zuvor habe ein Mitarbeiter in einem der nahegelegenen Geschäfte die Polizei gerufen und sich auf die Aussage eines polnischen Bürgers berufen, wonach es in einem der Wohnhäuser einen Mord gegeben habe.

    Die Beamten hätten in der angegebenen Adresse jedoch nichts entdeckt, so ein Vertreter der Polizei gegenüber der Presse.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren