21:14 21 November 2018
SNA Radio
    US-Kampfjet F-22 Raptor über Syrien

    US-Koalition fliegt Luftschläge in Deir-Ez-Zor: Dutzende Tote – Medien

    © Foto: U.S. Air National Guard/Staff Sgt. Colton Elliott
    Panorama
    Zum Kurzlink
    225304

    Bei Luftschlägen der US-geführten Koalition in der syrischen Provinz Deir Ez-Tor sind 29 Menschen getötet worden. Dies meldete die staatliche Nachrichtenagentur SANA.

    Demnach sind auch Dutzende Menschen verletzt worden. Betroffen sind die Siedlungen al-Sha'afa und Dharat Allouni östlich der Stadt Deir ez-Zor.

    Das russische Außenministerium hatte mehrmals betont, die USA und die internationale Koalition würden in Syrien Aktivitäten ohne Absprache oder Koordination mit Damaskus unternehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Uno-Resolution zu Syrien: Wie Russland sie erfüllen wird – UN-Botschafter
    Syrien: Medien melden Flucht von IS-Kämpfern aus Gewahrsam von US-Verbündeten
    USA schließen Militärschlag gegen Syrien nicht aus – UN-Botschafterin
    US-Außenministerium will „Verantwortliche“ für Frieden in Syrien gefunden haben
    Damaskus: Angriff von Dschihad-Mobil auf Moschee verhindert
    Tags:
    Tote, Verletzte, Luftschläge, US-Koalition, Deir ez-Zor, Syrien