07:43 17 August 2018
SNA Radio
    US-Kampfjet F-22 Raptor über Syrien

    US-Koalition fliegt Luftschläge in Deir-Ez-Zor: Dutzende Tote – Medien

    © Foto: U.S. Air National Guard/Staff Sgt. Colton Elliott
    Panorama
    Zum Kurzlink
    225304

    Bei Luftschlägen der US-geführten Koalition in der syrischen Provinz Deir Ez-Tor sind 29 Menschen getötet worden. Dies meldete die staatliche Nachrichtenagentur SANA.

    Demnach sind auch Dutzende Menschen verletzt worden. Betroffen sind die Siedlungen al-Sha'afa und Dharat Allouni östlich der Stadt Deir ez-Zor.

    Das russische Außenministerium hatte mehrmals betont, die USA und die internationale Koalition würden in Syrien Aktivitäten ohne Absprache oder Koordination mit Damaskus unternehmen.

    Zum Thema:

    Uno-Resolution zu Syrien: Wie Russland sie erfüllen wird – UN-Botschafter
    Syrien: Medien melden Flucht von IS-Kämpfern aus Gewahrsam von US-Verbündeten
    USA schließen Militärschlag gegen Syrien nicht aus – UN-Botschafterin
    US-Außenministerium will „Verantwortliche“ für Frieden in Syrien gefunden haben
    Damaskus: Angriff von Dschihad-Mobil auf Moschee verhindert
    Tags:
    Tote, Verletzte, Luftschläge, US-Koalition, Deir ez-Zor, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren