01:37 10 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6532
    Abonnieren

    Der britische Astronaut Tim Peake hat vorausgesagt, in wie vielen Jahren Menschen auf dem Mars landen können, meldet The Independent.

    Laut Peake wird die erste Landung bereits in 20 Jahren möglich sein. Dabei werden private Unternehmen in der Raumfahrtindustrie eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere glaubt Peake, dass der jüngste Start der Großrakete „Falcon Heavy“, die durch das von Elon Musk gegründete Unternehmen SpaceX durchgeführt wurde, eine neue Ära der Weltraumforschung einläutete.

    "Wir brechen in eine neue Ära der Weltraumforschung auf. Ich glaube, dass das (die Landung von Menschen auf dem Mars – Anm. d. Red.) in den späten 2030ern stattfinden wird", so Peake.

    Er hatte an den IIS-Expeditionen 46/47 teilgenommen. Insgesamt arbeitete er 186 Tage an der Internationalen Raumstation.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Proteste in Weißrussland: Explosionen im Zentrum von Minsk gemeldet – Videos
    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Mit Urlaubsbonus der Regierung: Migranten in Italien gehen auf Raubzug am Badeort – Medien
    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Tags:
    Weltraum, Landung, SpaceX, Tim Peake, Elon Musk, Erde, Mars