17:22 08 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 271
    Abonnieren

    Polens Präsident Andrzej Duda ist in Krakau in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Wie der Radiosender RMF FM am Dienstag berichtete, fuhr Dudas Wagen gegen eine Betonplanke, die die Fahrbahn von den Straßenbahngleisen trennt.

    Dem Sender zufolge blieb der Staatschef unversehrt. Der rechte Vorderreifen des Wagens wurde beschädigt. Duda musste ein anderes Auto nehmen.

    Dem Fahrer drohen eine Geldbuße von 500 Zloty (knapp 120 Euro) und sechs Strafpunkte.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    Todesfälle durch neuartigen Virus in China gemeldet – Medien
    Tags:
    Verkehrsunfall, Andrzej Duda, Krakau, Polen