05:05 24 April 2018
SNA Radio
    Bratislava im Winter (Archivbild)

    „Monster aus dem Osten“ tötet drei Menschen in Slowakei

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 342

    Die mächtige sibirische Kältewelle, die die europäische Presse bereits als „The Beast from the East“ („Monster aus dem Osten“) bezeichnet, hat am Montag in der Slowakei drei Menschen das Leben gekostet.

    Drei Menschen seien demnach auf der Straße ums Leben gekommen. Allem Anschein nach handle es sich um Obdachlose, teilte am Dienstag eine Vertreterin der Notaufnahme mit.

    „Unsere Mitarbeiter haben am Montag 13 Menschen behandelt, die auf der Straße von schwerer Kälte betroffen waren. Leider war unsere Unterstützung für drei weitere Menschen zu spät. Sie sind gestorben“, so die Vertreterin in einem Fernsehinterview.

    In den letzten Nächten sanken die Lufttemperaturen in der Slowakei gebietsweise auf minus 35 Grad Celsius.

     

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Dazu ist Mutter Natur auch fähig – VIDEO aus Kanada
    Russland testet Arktis-Waffe - VIDEO
    Forscher warnen: Sonne kühlt bald ab
    Grippewelle in Deutschland weitet sich aus – bereits 70 Tote
    Tags:
    Temperatur, Unterstützung, Mitarbeiter, Notaufnahme, Obdachloser, Leben, Menschen, Straße, Osten, Presse, Kältewelle, Sibirien, Europa, Slowakei