03:09 15 November 2018
SNA Radio
    Paris

    In extremer Kälte: 50 Abgeordnete verbringen Nacht auf Pariser Straßen

    © REUTERS / Gonzalo Fuentes
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21332

    Etwa 50 Abgeordnete der französischen Hauptstadtregion wollen aus Solidarität mit Wohnungslosen die ganze Nacht in extremer Kälte auf der Straße verbringen. Dies teilte die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Etampes im Departament Essonne, Mama Sy, auf ihrem Facebook-Account mit.

    „Im vergangenen Jahr sind fast 5000 Obdachlose auf den Straßen gestorben. (…) 2018 sind in nur anderthalb Monaten bereits 13 Menschen allein in Paris ums Leben gekommen. Etwa 50 Abgeordnete werden am Mittwoch, dem 28. Februar auf der Straße in der Nähe vom Austerlitz-Bahnhof schlafen“, sagte Sy.

    Mitte Februar fand in Paris die Aktion „Die Nacht der Solidarität” statt, bei der Obdachlose gezählt wurden. Laut den Organisatoren leben auf Pariser Straßen etwa 5000 Obdachlose, von denen einige im Winter in Notunterkünften Schlafplätze finden.

    Dennoch haben allein in Paris fast 3000 Menschen kein Dach über dem Kopf. Das ergab die erste offizielle Zählung durch die Stadtverwaltung, die am 21. Februar vorgelegt wurde.

    Auslöser der Aktion war angeblich eine Kontroverse um die Äußerungen des zuständigen Staatssekretärs Julien Denormandie, der Ende Januar erklärt hatte, dass es in der gesamten Region Ile-de-France nicht mehr als 50 obdachlose Menschen gebe. Anschließend räumte Denormandie ein, dass er diejenigen meinte, die nicht genug Schlafplätze in Notunterkünften haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bedenkliche Vermerke in Pässen: Will Frankfurt obdachlose Roma-Migranten vertreiben?
    Rom: Erneut deutsche Obdachlose von Migrant vergewaltigt – Medien
    Frankreich lässt seine Dschihadisten nicht hinrichten
    Statt „front national“ jetzt „front européenne“ aus Frankreich?
    Tags:
    Aktion, Solidarität, Obdachlose, Abgeordnete, Julien Denormandie, Frankreich, Paris