23:04 27 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3527
    Abonnieren

    Ein Brief mit einer offenbar gefährlichen Substanz ist in einer US-Militärbasis unweit der Stadt Arlington (US-Bundesstaat Virginia) eingetroffen. US-Medien berichten von elf verletzten.

    Der Zwischenfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (Ortszeit) in der gemeinsamen US-Armee- und —Marine-Basis Myer-Henderson Hall. Elf Personen, darunter auch Marineinfanteristen, fühlten sich schlecht, nachdem in einem administrativen Gebäude ein Brief mit einer unbekannten Substanz geöffnet wurde.

    Drei Geschädigte, die sich allerdings in einem nicht lebensbedrohlichen Zustand befanden, wurden ins Krankenhaus gebracht. Die acht anderen, die Symptome wie Juckreiz und nasale Reizungen zeigten, werden beobachtet. Das Personal der Gebäude wurde sofort nach dem Vorfall in Sicherheit gebracht.

    Zu dem Vorfall wird ermittelt. Das FBI nahm den Umschlag und die verdächtige Substanz für Untersuchungen in Verwahrung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Idlib: Türkische Militärs unter Beschuss geraten – neun Tote
    Syrische Luftverteidigung wehrt türkische Angriffsdrohne in Idlib ab
    Nach Tötung Soleimanis: Abgeordnete der Linksfraktion stellen Strafanzeige gegen Merkel
    Kampf gegen Russlands „Brain drain“: Putin nennt zwei Wege
    Tags:
    Brief, Substanzen, gefährlich, Virginia, USA