13:05 26 April 2018
SNA Radio
    Börse, New York (Archiv)

    In nur drei Tagen: Reichste Menschen der Welt verloren über 100 Milliarden Dollar

    © AP Photo / Richard Drew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    131624

    Der Gründer und Chef des Investmentunternehmens Berkshire Hathaway Warren Buffet hat vom 26. bis 28. Februar wegen des Sturzes der Wertpapierindexe 3,74 Milliarden US-Dollar verloren. Dies berichtet Bloomberg am Freitag.

    Der Gründer von Facebook, Mark Zuckerberg, verlor im selben Zeitraum 3,7 Milliarden US-Dollar. Dem Chef-Exekutivdirektor von Alphabet, Larry Page, sind 3,1 Milliarden US-Dollar abhandengekommen, dem  Google-Gründer Sergej Brin – 3 Milliarden US-Dollar. Das Vermögen des Zara-Besitzers, Amancio Ortega, verringerte sich um 2,5 Milliarden US-Dollar.

    Im Allgemeinen haben die allerreichsten Menschen der Welt innerhalb von drei Tagen 128 Milliarden Dollar verloren. Die größten Verluste haben Geschäftsleute aus den USA – 55 Milliarden Dollar – erlitten. Die chinesischen Großmagnaten sind um 14 Milliarden Dollar ärmer geworden.

    Der Wertpapierindex Dow Jones war um 420,2 Punkte bis auf 24608 Punkte gefallen. Dies passierte, nachdem der US-Präsident Donald Trump erklärt hatte, dass er nächste Woche eine Direktive über die Einführung von neuen Tarifen für den Stahl- und Aluminiumimport unterschreiben wolle. Der Index S&P 500 hat 36,16 Punkte verloren und ist auf 2677,77 Punkte gesunken. Der NASDAQ-Index sank um 92,45 Punkte bis 7180,56 Punkte.

    Anfang Februar verzeichnete der Dow Jones einen Rekordfall. Damals waren 500 reichste Menschen der Welt um 114 Milliarden US-Dollar ärmer geworden.

    Zum Thema:

    Mark Zuckerberg verstärkt Schutz seines Hauses wegen Drohungen von Facebook-Nutzern
    Wie beeinflusst Facebook unsere psychische Gesundheit? Netzwerk klärt auf
    Facebook fügt sich den Befehlen Israels und der USA – „The Intercept“
    Facebook: Trump und Clinton haben 81 Millionen Dollar für Wahlkampfwerbung ausgegeben
    Tags:
    S&P-Index, Rekordfall, nasdaq, Verluste, Geschäftsleute, Dow Jones, Zara, Alphabet, Facebook, Berkshire Hathaway, Amancio Ortega, Larry Page, Sergej Brin, Mark Zuckerberg, Warren Buffett, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren