12:49 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1319626
    Abonnieren

    Alisa Manjonok, die vor einiger Zeit als eine der besten Volleyball-Spielerinnen Russlands galt, erobert derzeit das Netz. Der Grund dafür ist ihre außergewöhnliche Schönheit. Westliche Medien bezeichnen sie als die hübscheste Volleyball-Spielerin der Welt.

    Die 23-Jährige begann ihre Sportkarriere in der russischen Fernost-Stadt Wladiwostok bei der örtlichen Volleyball-Mannschaft. Nachdem sie aber bei einem Schönheitswettbewerb gewonnen hatte, beschloss sie, mehr Zeit ihrer Modelkarriere zu widmen.

     

    Seitdem hat sie zahlreiche Preise bei verschiedenen Schönheitswettbewerben geholt, darunter bei „Miss International Russia 2016“ und „Supermodel International 2016“. Laut der britischen Zeitung „The Sun“ hatte Manjonok 2016 beschlossen, den Sport zu verlassen, und sich endgültig für den Laufsteg entschieden.

     

    Fade into darkness #darkmood

    Публикация от Алиса Манёнок (@lis_manyonok) Мар 31, 2016 в 5:18 PDT

    Manche vergleichen die russische Schönheit mit einer Barbie. Dabei hat Manjonok tatsächlich eine Puppe inspiriert, die als Volleyball-Spielerin konzipiert wurde. Viele von ihren Instagram-Abonnenten fragen, wo sie eine bekommen könnten.

     

    Backstage 💃🏼 Dress: @liudmyla_kotliar ❤️

    Публикация от Алиса Манёнок (@lis_manyonok) Фев 23, 2018 в 4:10 PST


     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Befreiung von Auschwitz durch Rote Armee: Polens Ministerpräsident provoziert – Historiker klärt auf
    Bagdad: „Millionenmarsch“ gegen US-Präsenz im Irak – Video
    Tags:
    Schönheit, Schönheitswettbewerb, Foto, sexy, Sport, Model, Volleyball, Wladiwostok, Russland