16:51 18 Juli 2018
SNA Radio
    Der Internationale Flughafen Narita (Archivbild)

    Vom Himmel gestürzt – Rätselhaftes Metallstück erschreckt Japaner

    CC BY-SA 2.0 / Kentaro IEMOTO / Spot 803
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6326

    Im Hof eines Wohnhauses unweit des Internationalen Flughafens Narita (im Osten des Großraums Tokio) ist ein Metallstück entdeckt worden, dass von einem Flugzeug zu stammen scheint. Dies berichtet am Montag die Zeitung „Sankei Shimbun“ mit.

    Das etwa ein Kilogramm schwere Metallstück war laut dieser Publikation in der Nacht auf Sonntag gefunden worden. Ein Bewohner hatte es 30 Meter vom Haus entfernt bemerkt, welches sich etwa sieben Kilometer nordwestlich der Start- und Landebahn B befindet. Das Fundstück soll trapezförmig, etwa 50 Zentimeter lang und 25 Zentimeter breit sein.

    Welches Flugzeug es habe verlieren könne, sei unbekannt. Bei dem Vorfall sei niemand zu Schaden gekommen. Manche Anwohner seien nun aber vorsichtig geworden und würden vor dem Verlassen ihres Hauses erst einmal zum Himmel aufblicken, ob ihnen vorn dort nichts auf den Kopf fallen könne.

    Das japanische Ministerium für Boden, Infrastruktur, Verkehrswesen und Tourismus untersuche jetzt den Vorfall. Es soll vor allem festgestellt werden, ob es sich bei dem Fundstück um ein Flugzeugdetail handele.

    Im Februar war berichtet worden, dass das Triebwerk eines Kampfjets F-16 nach dem Start von dem US-Militärstützpunkt Misawa im Norden Japans Feuer gefangen hatte, wonach der Pilot die äußeren Treibstofftanks in den See Ogawara abgeworfen hatte.

    Im vergangenen Dezember war ein Grundschüler in der japanischen Stadt Ginowan durch ein herabfallendes Fenster aus einem US-Militärhubschrauber verletzt worden.

    Tags:
    Himmel, Fund, Metall, F-16, USAF, US Air Force USAF, Narita, Tokio, Japan
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren