22:55 17 August 2018
SNA Radio
    Spott und starke Sprüche: So reagiert das Netz auf SPD-Entscheidung

    Spott und starke Sprüche: So reagiert das Netz auf SPD-Entscheidung

    © REUTERS / Hannibal Hanschke
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    141571

    Was haben die „GroKo“, das Unwort des Jahres und die Oscar-Verleihung gemeinsam? Sie alle finden sich in den Kommentaren zum SPD-Mitgliedervotum in den sozialen Netzwerken wieder. Nachdem die Sozialdemokraten am Sonntag das Ergebnis ihrer Mitgliederbefragung bekanntgegeben haben, ist das Echo im Netz enorm. Dabei wird mit Spott nicht gespart ...

    Es hätte überrascht, wenn das „Ja“ der SPD-Mitglieder zu einer neuen Großen Koalition an den sozialen Netzwerken spurlos vorbeigegangen wäre. Neben einigen ehrlich gemeinten Glückwunsch-Kommentaren dominierten vor allem Ironie und flotte Sprüche. Wir haben einige Reaktionen für Sie zusammengestellt.

    Vielleicht ein neues Erfolgsrezept?

    Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr …

    Eine nicht unberechtigte Frage, vielleicht eine gute Anregung:

    Die neuen und alten (potentiellen) Minister kommen weniger gut an …

    Business as usual.

    Prost Mahlzeit!

    Schnell noch eine Tüte Popcorn kaufen …

    Und was geht eigentlich so bei der Wahl in Italien?

    Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre …

    Ich hab es deutlich gespürt – Sie auch?

    Zum Thema:

    66 Prozent der SPD-Mitglieder stimmen für GroKo
    SPD verkündet Ergebnis des Mitgliedervotums über GroKo
    Bei CDU nachgehakt: Was bringt die neue „GroKo“ dem Mittelstand, Rentnern, Arbeitern?
    Was bedeutet „Europa“ für die Menschen? Ein Blick in den Koalitionsvertrag der GroKo
    Tags:
    Mitgliederabstimmung, GroKo, Parteitag, Minister, Regierung, CDU, SPD, Bundesregierung, Angela Merkel, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren