22:36 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Coca-Cola (Symbolbild)

    „Holidays are coming“: Coca-Cola nun erstmals mit Schwindelgefühl – Medien

    © AP Photo/ Wilfredo Lee
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2252

    Der amerikanische Getränkehersteller Coca-Cola Company will erstmals seit 125 Jahren Alkoholgetränke auf den japanischen Markt bringen, schreibt die Wirtschaftszeitung „Financial Times“ am Mittwoch.

    Demnach ist dieser Schritt laut Angaben eines Coca-Cola-Managers „einzigartig in unserer Geschichte“. Mit dem neuen Getränke-Experiment soll der Konzern in den japanischen Markt einsteigen, der von japanischen Marken wie „Strong Zero“, „Highball Lemon“ und „Slat“ dominiert wird, hieß es.

    Dabei soll es sich um ein Alkopop, eine Mischung aus wenig hartem Alkohol und viel Zuckerwasser, mit etwa drei bis acht Volumenprozent Alkohol handeln.

    Laut Medienberichten bestätigte James Quincey, Coke Chief Executive, bei einer Investorenveranstaltung im November, dass ein solcher Schritt nicht ausgeschlossen sei. Trotzdem wurden weder Startdatum der Produktion noch Details zu den Ambitionen, „etwas Härteres“ zu brauen, bekannt gegeben.


    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Finger weg von Tee und Saft: Was diese Getränke so riskant für Ihre Gesundheit macht
    Sport-Skandal in Japan: Kanute mischt Doping ins Getränk seines Rivalen
    Trinken an Silvester verboten? – Neuseeländer lassen sich was einfallen
    Tags:
    Alkopop, Getränke, Alkohol, Coca Cola, Japan