03:45 10 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10175
    Abonnieren

    Eine strategische US-Aufklärungsdrohne RQ-4B Global Hawk ist am Freitag in den ukrainischen Luftraum eingedrungen und zur Trennungslinie im Donbass geflogen. Das geht aus den Angaben des Services PlaneRadar hervor.

    Das Aufklärungsflugzeug mit der Bordnummer 05-2024 sei vom Militärflugplatz Sigonella (Sizilien, Italien) gestartet.

    Zuvor war berichtet worden, eine US-Drohne vom Typ RQ-4A Global Hawk hatte Aufklärungsflüge nahe der russischen Grenze unternommen. Das Aufklärungsflugzeug absolvierte mehrstündige Flüge entlang der West- und Südküste der Halbinsel Krim in einer Höhe von 16.000 Metern.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Flugzeug und Drohne aus USA spionieren an russischer Grenze
    US-Aufklärungsdrohe späht Donbass erneut aus
    US-Magazin nennt ideale russische Anti-Drohnen-Waffe
    Tags:
    Aufklärungsflug, Aufklärung, US-Drohne, RQ-4B Global Hawk, Donbass, Ukraine