04:11 26 April 2018
SNA Radio
    Wahlen in Russland (Symbolbild)

    Eine Woche vor Russland-Wahl: Wie stehen Putins Chancen? - Umfrage gibt klare Antwort

    © Sputnik / Alexej Malgawko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahl in Russland 2018 (24)
    0 1054

    Rund 69 Prozent der russischen Staatsbürger wollen nach heutigem Stand bei der Präsidentschaftswahl am kommenden Sonntag für den jetzigen Amtsinhaber Wladimir Putin stimmen. Das ergab eine aktuelle Umfrage des russischen Meinungsforschungsinstituts WZIOM, deren Ergebnisse über die Messenger-App Telegram verbreitet wurden.

    Auf Platz zwei würde demnach der Kandidat der Kommunistischen Partei Pawel Grudinin mit sieben Prozent rangieren, gefolgt von Wladimir Schirinowski von der Liberaldemokratischen Partei mit fünf Prozent. 

    Wie es ferner weißt, würden zwei Prozent der Wähler für Xenia Sobtschak von der Bürgerinitiative stimmen, je ein Prozent für Grigori Jawlinski von Jabloko bzw. Sergej Baburin vom Russischen Volksbund. Indes würden Boris Titow von der Wachstumspartei und Maxim Surajkin von den Kommunisten Russlands die Ein-Prozent-Hürde nicht überwinden können.

    An der Studie, die vom 5. bis zum 7. März und am 9. März telefonisch durchgeführt wurde, nahmen 4.000 Russen über 18 Jahre teil. Der statistische Fehler liegt bei unter 1,6 Prozent.

    Am 18. März sind 111 Millionen Russen zu den Urnen gerufen, um einen neuen Präsidenten zu wählen. Neben dem langjährigen Amtsinhaber Wladimir Putin bewerben sich sieben weitere Kandidatinnen und Kandidaten um das Präsidentenamt.

    Putin hatte bereits 2000, 2004 und 2012 die russische Präsidentschaftswahl gewonnen. Auch jetzt sehen ihn die Umfragen als haushohen Favoriten. Bei einem erneuten Wahlsieg würde der jetzt 65-Jährige das Amt des Staatschefs bis 2024 bekleiden.

     

    Themen:
    Präsidentschaftswahl in Russland 2018 (24)

    Zum Thema:

    Russlands Präsidentschaftswahl: Sacharowa zu Drohungen ukrainischer Nationalisten
    Was ist spannend an der Präsidentschaftswahl in Russland?
    Was heckt „Tochter von Putins Ziehvater“ nach Präsidentschaftswahl aus?
    Präsidentschaftswahl in Russland: Soziologen nennen Putins größte Herausforderer
    Tags:
    Studie, Präsidentschaftswahlen, WZIOM, Maxim Surajkin, Boris Titow, Sergej Baburin, Grigori Jawlinski, Xenia Sobtschak, Wladimir Schirinowski, Pawel Grudinin, Wladimir Putin, Russland