15:03 18 August 2018
SNA Radio
    Tödlicher Virus

    Mysteriöse Krankheit: WHO warnt vor Massensterben durch neue Pandemie

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5228318

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat vor einer neuen globalen Pandemie gewarnt. Bei dem Erreger handelt es sich allerdings um eine mysteriöse „Krankheit X“, die laut WHO-Experten zum Massensterben führen kann.

    Die WHO veröffentlicht seit 2015 Listen mit Erregern, die eine Pandemie auslösen können. In der aktuellen Liste ist neben den bereits bekannten Krankheiten wie Ebola, Lassafieber oder dem Zika-Virus auch eine gewisse „Krankheit X“ angeführt. Interessanterweise gibt es sie offenbar noch gar nicht. Die WHO-Experten gehen jedoch davon aus, dass ein noch unbekannter Erreger jederzeit für den Ausbruch einer bislang nicht beachteten Krankheit sorgen könnte.

    „Die Geschichte lehrt uns, dass der nächste große Ausbruch wahrscheinlich etwas sein wird, dass wir vorher noch nicht gesehen haben“, zitiert „The Telegraph“ den Wissenschaftler John-Arne Rottingen, der die WHO berät.

    Es möge zwar merkwürdig wirken, eine noch unbekannte Krankheit in die Liste aufzunehmen, Doch es gehe darum, im Notfall gewappnet zu sein. Experten vermuten, dass die „Krankheit X“ von wilden Tieren auf Menschen übertragen werden kann.

    Fachkräfte arbeiten laut dem Portal „Science Alert“ derzeit an Mitteln zur Bekämpfung der neuen „Krankheit X“, um auf Gefahren schnell reagieren zu können. Die neue Pandemie könnte laut der WHO genauso tödlich für die Menschheit werden wie einst die Spanische Grippe im 20. Jahrhundert. Damals hatte die Pandemie innerhalb von nur zwei Jahren mehr als 25 Millionen Todesopfer gefordert.

    Möglichkeiten zur Entstehung einer solchen tödlichen „Krankheit X“ soll es reichlich geben: Angefangen von ständig mutierenden bekannten Viren wie Zika bis hin zu den sogenannten Zoonosen – von Tier zu Mensch und von Mensch zu Tier übertragbaren Infektionskrankheiten. Auch künstlich entwickelte Viren – biologische Waffen – stellen eine große Gefahr dar, da sie aus den Laboren gestohlen werden könnten.

     

    Zum Thema:

    Ebola-Medikament in Sicht? Forscher können erstmals Vermehrung des Virus stoppen
    Birgt Permafrost neue Gefahr für Menschheit?
    Wissenschaftler warnen: Zu reine Luft schadet der Menschheit
    Tags:
    Sterben, Epidemie, Warnung, Virus, Krankheit, WHO
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren